• Alle Artikel lagernd und in 3-4 Tagen lieferbar
  • 22 Jahre Erfahrung im Gartenbau
  • 0251 264141 oder 0170 5140826
  • Ladenlokal mit Ausstellung in Münster
  • Alle Artikel lagernd und in 3-4 Tagen lieferbar
  • 22 Jahre Erfahrung im Gartenbau
  • 0251 264141 oder 0170 5140826
  • Ladenlokal mit Ausstellung in Münster

Material & Herstellung

Terrakotta wird aus eisenhaltigem rotem, aber auch aus kalkhaltigem gelblichem Ton hergestellt. Die mineralische Zusammensetzung der Tonsorten bzw. ihrer Mischungen und Beimengungen bestimmt die charakteristischen Eigenschaften hochwertiger Terrakotten. Die Stücke weisen einen natürlich-warmen Farbton und gute Haltbarkeit auf, sind wasserfest und widerstandsfähig gegen Frost. Da nur ein einmaliger Brand und relativ niedrige Temperaturen (900-1000° Celsius) erforderlich sind, ist die Herstellung nicht kompliziert. Das Material ist einer der ältesten Werkstoffe der Kulturgeschichte. Es kommt in großen Mengen vor, lässt sich leicht bearbeiten und fand daher schon in der Antike weit verbreitet Anwendung. Spätere Blütezeiten waren die Renaissance und das 19. Jahrhundert.

Impruneta

Mit besonders hohen Temperaturen gebrannte Terrakotta, deren Ausgangsmaterial aus einem bestimmten Tonvorkommen beim Örtchen Impruneta stammt, ein Material, das besonders hohe Anteile an Mineralien, Aluminium-, Kupfer- und Eisenoxiden enthält, wird Impruneta genannt. Diese zeichnet sich durch besonders hohe Frostfestigkeit aus